Alle Artikel in: Agentur

KiKA ARD ZDF Respekt für meine Rechte Themenschwerpunkt 2017 Vielfalt Kultur Demokratie Respekt Kinder

was wir machen

Andere nennen es 360 Grad-Kommunikation. Wir nennen es „das ganze Drumherum“. Jeder Auftrag ist anders. Das macht es spannend. Unsere Aufgabe ist es, zu sehen, wie wir die Kommunikation unserer Auftraggeber unterstützen können: Was macht Sinn? Was soll erreicht werden? Erst die Strategie, dann die Maßnahmen: Und die reichen von der klassischen Pressearbeit über die Entwicklung und Durchführung von PR-Kampagnen bis hin zur Produktion für Social-Media-Plattformen. Foto: WDR/Annika Fußwinkel

unsere agentur

Tun, was wir gut können und woran wir glauben. Und – gemeinsam mit denen, für die wir arbeiten – immer wieder Neues ausprobieren. So wollen wir arbeiten. Seit 20 Jahren sind wir nun schon im Geschäft. Der Grundstein wurde Mitte der 90er gelegt. Einer der ersten planpunkt-Aufträge war es, den 25. Geburtstag „Der Sendung mit der Maus“ zu feiern. „Hier kommt die Maus“: Das war damals ein großes Ding. Seitdem ist das Team mit seinen Aufgaben gewachsen (aktuell dabei: 10 Feste und Fest-Freie). Viele „erwachsene“ Themen und neue Arbeitsfelder sind hinzugekommen. Und genauso viele unserer treuen Kunden, spannenden Themen und loyalen Teammitglieder begleiten uns bereits seit den ersten Tagen. Wie schön, dass wir so arbeiten dürfen.

unsere themen

Wir sprechen gerne über Sachen, die uns interessieren. Super, wenn man das auch im Job machen kann. Für die Themen unserer Agentur können wir uns auch persönlich begeistern. Wir machen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für großartige Filme, Serien, Shows, Magazine und Dokus. Für Initiativen, von denen wir auch selbst überzeugt sind. Immer wieder geht es um die Themen Medien, Bildung und Kultur. Und nicht zu vergessen: Angefangen hat alles im Kinderfernsehen bei der „Sendung mit der Maus“. Da kennen wir uns bestens aus… (c) Foto: WDR / Grafik Streich

unsere aufträge

Für andere da sein: Das ist unser Job. Wir sind Dienstleister in Sachen Kommunikation. Und wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das Fernsehsender, Produktionsfirmen, Verlage, Institutionen und Unternehmen seit vielen Jahren in uns setzen. Oft arbeiten wir für öffentliche Träger (z.B. öffentlich-rechtliche Sender, Landesmedienanstalten etc.). So haben wir – auch auf Kundenseite – viele Ansprechpartner. Meistens ist es unsere Aufgabe, „im Auftrag“ für unsere Auftraggeber zu sprechen, zum Beispiel mit der Presse. Dafür braucht es Vertrauen. Das muss man sich verdienen. Immer wieder neu. Neben dem einfachen „Dienst leisten“ braucht es hier auch neue Ideen und den Willen, richtig und „voraus schauend“ zu beraten. So haben wir schon große, überraschende und starke Aktionen und Kampagnen umgesetzt. Sie wurden „draußen“ stark wahrgenommen wurden und haben unsere Auftraggeber in ihrer Arbeit weitergebracht. Foto: WDR/Martin Menke