Agentur, Aktuell

was wir machen

KiKA ARD ZDF Respekt für meine Rechte Themenschwerpunkt 2017 Vielfalt Kultur Demokratie Respekt Kinder

Andere nennen es 360 Grad-Kommunikation. Wir nennen es „das ganze Drumherum“. Jeder Auftrag ist anders. Das macht es spannend. Unsere Aufgabe ist es, zu sehen, wie wir die Kommunikation unserer Auftraggeber unterstützen können: Was macht Sinn? Was soll erreicht werden? Erst die Strategie, dann die Maßnahmen: Und die reichen von der klassischen Pressearbeit über die Entwicklung und Durchführung von PR-Kampagnen bis hin zur Produktion für Social-Media-Plattformen.

Foto: WDR/Annika Fußwinkel

ON AIR

Unsere Agentur unterstützt die PR- und Pressearbeit zu zahlreichen TV-Produktionen. Wir organisieren Presse- und Fototermine am Set, schreiben Pressetexte und -mappen und vermitteln Interviews, organisieren Previews u.v.a.. Hier eine Auswahl unserer aktuellen Produktionen:

„Tatort – Sturm“ – ein besonders brisanter Fall:  Ostermontag lief der zehnte Fall des Dortmunder Tatort-Teams. Die vier Kommissare Faber (Jörg Hartmann), Bönisch (Anna Schudt), Dalay (Aylin Tezel) und Kossik (Stefan Konarske) müssen unter Hochdruck ermitteln. Zwei Polizisten wurden ermordet, und in der Innenstadt droht ein Mann damit, eine Bombe zu zünden (Foto: WDR/ Frank Dicks).

DAS NEUE DIGIATALE ANTENNENFERNSEHEN DVB-T2 HD

Das Antennenfernsehen wird scharf! Am 29. März 2017 startete in verschiedenen Ballungsräumen Nordrhein-Westfalens der neue Fernsehstandard DVB-T2 HD. Mit dem richtigen Empfangsgerät kommen brillante Full-HD-Bilder jetzt auch über Antenne – ohne Zusatzkosten bei den öffentlich-rechtlichen Programmen. Wer in Ballungsräumen in NRW über Antenne fernsehen, benötigt dafür DVB-T2 HD-Empfangsgerät. Ohne bleibt der Bildschirm sonst schwarz. Die öffentlich-rechtlichen Programme werden auch mit dem neuen Standard unverschlüsselt und ohne Zusatzkosten ausgestrahlt. Unsere Agentur unterstützte den WDR bei der Kommunikationsarbeit zur Umstellung auf DVB-T2 HD. (Foto: WDR/Claus Langer)

ZDF PRESSETAGE IN KÖLN

 

Die ZDF Pressetage sind ein erfolgreiches Format für die Pressearbeit: Zwei große Pressetage fanden 2016 im Kölner Hotel Wasserturm statt. Unsere Agentur kümmerte sich um die Organisation. Beim ZDF Pressetag im August standen 25 Schauspieler(innen) und zwei Moderator(inn)en für Interviews bereit. Mit dabei waren u.a. Andrea Sawatzki, Mariele Millowitsch, Katharina Wackernagel, Gila von Weitershausen, Silke Bodenbender, Maresa Hörbiger, Renan Demirkan, Christian Berkel, Simon Böer, Friedrich von Thun, Antoine Monot Jr., Hinnerk Schönemann u.v.a.. Sie stellten ihre neuen ZDF-Produktionen vor.

AKTIONEN

„Respekt für meine Rechte“ hieß es auch 2016 wieder bei KiKA. Dieses Mal stellten die öffentlich-rechtlichen Kinderfernsehredaktionen von ARD, ZDF und KiKA den Umweltschutz in den Mittelpunkt. Unsere Agentur durfte auch bereits die KiKA-Schwerpunkte 2015 (Kinderarmut) und 2014 (Kinderrechte) unterstützen – unter anderem mit der Produktion von pädagogischen Begleitmaterialien. Für sein Engagement wurde KiKA als didacta-Bildungsbotschafter ausgezeichnet. (Foto: KiKA/Claus Langer)

„Extrem im Netz“: Darum ging es beim Safer Internet Day 2016. Mit dabei waren u.a. die Schauspiel- erin Emilia Schüle und YouTube-Star Rob Zehn. (Foto: klicksafe/Ostkreuz/Meyer)

„Woran glaubst Du?“, lautet die zentrale Frage der vom MDR verantworteten ARD-Themen- woche 2017 sein. Hierfür gerade in Produktion: der TV-Film „Atem- pause“. (Foto: mdr/Volker Roloff)

Das Goethe Institut in Boston beauftragte uns mit der Logo-Entwicklung für den Transatlantic Gaming Summit, der anlässlich der Kölner Spielemesse gamescom ins Leben gerufen wurde.