Allgemein

Mit KiKA auf ins “Abenteuer digital”

main

Allgemein

Mit KiKA auf ins “Abenteuer digital”

Am 10. September startete um 19:30 Uhr mit “Checkpoint – der große Digital-Battle” die einwöchige Sonderprogrammierung zum Themenschwerpunkt “Respekt für meine Rechte – Abenteuer digital”

Kinder wünschen sich einen besseren Schutz ihrer Online-Rechte. Zu ihren Forderungen gehören „smartere“ Schulen, „Tablets statt Blätter“ oder auch ein „schlaueres Internet, das Cybermobbing blockiert“. Das sind erste Ergebnisse der bundesweiten Umfrageaktion „Mein Klick – mein Recht“ des Medienmagazins „Timster“. Mittels qualitativer Interviews wurden in den Sommermonaten konkrete Themenblöcke zu den Rechten auf Befähigung, Schutz und Beteiligung im World Wide Web erfragt und daraus ein gezieltes Online-Voting erstellt. Seit 10. September mit Auftakt der Sonderprogrammierung können Zuschauer*innen auf kika.de/timster Moderator Tim Gailus verraten, was ihnen bei digitalen Kinderrechten besonders wichtig ist.

Gemeinsam mit „KUMMERKASTEN“-Moderatorin Clarissa Corrêa da Silva ruft „Timster“-Moderator Gailus auch beim Weltkindertagsfest am 23. September in Berlin zur Mitmach-Aktion auf. Eröffnet wird die Veranstaltung von Dr. Franziska Giffey, Ministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, und Thomas Krüger, Präsident des Deutschen Kinderhilfswerkes. Auch vor Ort können die Kinder abstimmen und so ihren digitalen Kinderrechten eine Stimme geben.

„Respekt für meine Rechte! – Abenteuer digital“
Über alle Genres hinweg greift KiKA im Zeitraum vom 10. bis 28. September mit dem Themenschwerpunkt „Respekt für meine Rechte! – Abenteuer digital“ das Thema Digitalisierung für Kinder auf. Mit vielfältigem Programm, Serviceangeboten und Begleitmaterialien möchten die Kinderredaktionen von ARD, ZDF und KiKA für die Chancen begeistern und für Gefahren sensibilisieren.

Einen detaillierten Programmüberblick sowie zusätzliche Informationen, Begleitmaterial für Journalisten, Videos, Bilder und Texte stehen in der KiKA-Presselounge auf kika-presse.de zur Verfügung.

Bildnachweis: KiKA/ Mira Mikosch

Please follow and like us: