Allgemein

Das Märchen von den zwölf Monaten

main

Allgemein

Das Märchen von den zwölf Monaten

Zauberhaft – beim Pressefototermin zu “Das Märchen von den zwölf Monaten” (Radio Bremen/ MDR/ rbb/ ARD) auf Schloss Marienburg bei Hannover schien die Sonne. Und auch die Protagonisten waren bester Laune. Seit dem 19. Februar wird “Das Märchen von den zwölf Monaten” als erstes von zwei neuen Märchen für die ARD-Reihe “Sechs auf einen Streich” unter der Federführung von Radio Bremen neu verfilmt. In den Hauptrollen stehen u. a. Nina Kaiser, Jascha Rust, Marie Rönnebeck als Königin Klara, Christoph Bach und Arndt Schwering-Sohnrey als frostiger Fürst vor der Kamera. Das Drehbuch zu „Das Märchen von den zwölf Monaten“ stammt von Anette Schönberger. Regie führt Frauke Thielecke.

Zum Inhalt: Königin Klara herrscht nicht nur über ihr Königreich, son-dern auch über die zwölf Monate. Diese wohnen an einem magischen Ort, den noch nie ein Mensch betreten hat, denn man kann ihn nur mit Zauberkraft erreichen. Über die verfügt die Königin. Sie muss jeden Mo-nat die Jahresuhr weiterstellen, um so die Monate durch das Jahr zu führen. Doch seit einigen Wochen wird die Königin immer schwächer, ihre Zauberkraft schwindet mehr und mehr. Die Monate haben eine schlimme Befürchtung: Versucht der frostige Fürst, dessen dunkle Mächte nur im Schaltjahr erstarken, die Königin zu zerstören und damit den Fortgang des Jahres zu verhindern?

Foto: planpunkt

Please follow and like us: