Allgemein

Einfach mal #mausprobieren re:publica 2019

main

Allgemein

Einfach mal #mausprobieren re:publica 2019

Kopfkino an der VR-Bar, Diskussionen über Wissen und Journalismus im digitalen Zeitalter, überall die Maus und noch viel mehr: Der WDR präsentierte sich auf der re:publica 2019 drei Tage lang zu den Themen Bildung und Medienkompetenz.

Wer programmieren kann, versteht die Welt. Im Digitalen Wandel ist Coden der Schlüssel, selbst aktiv zu werden, mitzugestalten und fundiert Kritik üben zu können. „Die Sendung mit der Maus“ hat eine Web-Anwendung entwickelt, die spielerisch an die Grundfähigkeiten des Programmierens heranführt. Selbermachen statt konsumieren war das Motto für den gemeinsamen Stand von WDR und rbb.

Programmieren mit der Maus“ hieß einer der Workshops, die vom WDR veranstaltet wurden. An verschiedenen Workstations konnten die Besucher*innen hier erste Gehversuche im Gestalten und Coden machen. Nach dem Motto: einfach mal #mausprobieren auf der re:publica 2019.

Eine gemeinsame VR-Bar verschiedener ARD-Sender lud die Besucher*innen am WDR/rbb-Stand ein, in andere Welten abzutauchen. Unter anderem konnten hier die Projekte „Blautopf VR – Abenteuer Höhlenwelt“ (SWR) und „Bergwerk 360 Grad“ (WDR) getestet werden.

Die WDR Musikvermittlung stellte am Stand ihr neuestes Projekt vor: die WDR Klangkiste, eine interaktive Musik-Web-App.

Ihr möchtet Eindrücke vom Stand und den vielen Sessions? Die bekommt ihr in diesem Video.

Fotos: © WDR

Please follow and like us: