Allgemein

Frag doch mal die Maus am Tag der deutschen Einheit

main

Allgemein

Frag doch mal die Maus am Tag der deutschen Einheit

Am Tag der Deutschen Einheit war es wieder soweit: Endlich hieß es wieder „Frag doch mal die Maus“. In der großen Samstagabendshow mit Eckart von Hirschhausen wurden wieder spannende Kinderfragen beantwortet. Die prominenten Gäste diesmal: Dietmar Bär, Linda Zervakis, Guido Cantz, Michael Kessler, Jürgen Vogel und Enie van de Meiklokjes. Wie immer mussten die sich richtig ins Zeug legen. Auf dem Programm standen die kuriosesten Fragen: „Warum haben Zitronen-Kaugummis blaue Flecken?“ „Wie viele Meter lang schreibt ein Bleistift?“ Oder auch „Wie viele Paar Klettverschlussschuhe braucht man, um den stärksten Mann Deutschlands daran aufzuhängen?“ Besonders gefreut hat sich Moderator Eckart von Hirschhausen auch auf den 13-jährigen Max, der Besitzer einer 600.000 großen Bienenkolonie ist. Damit ist er Der jüngste Imker Deutschlands. Weiteres Highlight: Auch die Kölner Kultband Brings stellt eine Frage: „„Schunkelt“ der Dom ab Windstärke sieben?“ Unterstützung bei der Beantwortung der Fragen gab es – wie immer – von dem Experten-Team der „Sendung mit der Maus“: Siham El-Maimouni, Armin Maiwald, Christoph Biemann und Ralph Caspers.

Wer die Show verpasst hat, kann sie auch in der Mediathek von Das Erste nachträglich gucken.

Foto: WDR/ Max Kohr