main

Programmtipp

Sommer bei “Frag doch mal die Maus”

Fragdochmal2
Fragdochmal9
Fragdochmal6
Fragdochmal5
Fragdochmal4

Sind Sie der Typ, auf den Mücken fliegen? Wenn wir im Sommer gerne viel draußen sind, stellt sich doch die Frage: Warum stechen die kleinen Blutsauger manche Menschen lieber als andere?Auch dieses Mal versuchen sechs prominente Spürnasen, spannende Rätsel des Alltags zu lösen. Mit dabei sind: Schauspieler und Moderator Wayne Carpendale, Sängerin Vanessa Mai, TV-Koch Steffen Henssler, „Stern-TV“-Moderator Steffen Hallaschka, Comedian Mirja Boes und Schauspieler Hans Sigl.In der ARD-Sommerausgabe von „Frag doch mal die Maus“ gibt es die Antworten auf die skurrilsten und lustigsten Kinderfragen rund um die warme Jahreszeit, Reisen und innovative Freizeitaktivitäten zu Wasser und an Land. Mit dabei: die Mausexperten Ralph Caspers, Armin Maiwald und Christoph Biemann sowie Moderator Eckart von Hirschhausen.

Aktuelles Thema: Drohnen. Ob als Spielzeug, Paketbote oder Taxifahrer – die kleinen unbemannten Flugobjekte sind gerade schwer angesagt. Im Maus-Experiment machen wir den ultimativen Test: Was haben Drohnen wirklich drauf? Außerdem gehen drei Stuntmen in einem Wettkampf baden! Was ist schneller unter Wasser: ein Scooter, ein Skateboard oder Inliner?

Es wird auch musikalisch: Allroundtalent Wigald Boning wird zeigen, wie Musikinstrumente in Helium klingen. Und Eckart von Hirschhausen freut sich auf Könnerkinder mit japanischen Trommeln. „Wir dürfen gespannt sein, wer von unseren Prominenten das Zeug zum Schlagzeuger hat.“

Und es geht hoch hinaus im Maus-Duell – auf den 62 Meter hohen Hochheideturm in Willingen. Wer ist schneller an der Spitze: ein Treppenläufer oder ein Kletterer?
Lust auf mehr? Dann schalten Sie doch ein, wenn es wieder heißt: „Frag doch mal die Maus“. Auch Eckart von Hirschhausen ist ein Fan des Mitratespaßes für Groß und Klein mit der gehörigen Portion Aha-Effekt: „Ich lerne bei jeder Sendung dazu. Ein Kind wollte zum Beispiel wissen, wie viel Zeit wir in unserem Leben durch Blinzeln verpassen. Also Augen auf – diese Sendung für die ganze Familie dürfen Sie sich nicht entgehen lassen!“

Samstag, 4. August 2018, 20.15 Uhr, Das Erste

Beitragsfoto: WDR/ Ben Knabe

Galeriefotos
Foto 1, 3-5: WDR/ Max Kohr
Foto 2: WDR/ Bojan Ritan

 

 

Please follow and like us:

Programmtipp

Wie wird ein ICE gebaut?

ICE 2
ICE3
ICE4

Wo hat der ICE seine Lok versteckt? Wie feiern einzelne Zugteile Hochzeit? Und
bekommen die Wagons erst spät eigene Räder? Diesen Sommer ist Armin Maiwald
wieder in besonderer Mission unterwegs: Das Maus-Team des WDR reist nach Polen,
quer durch Deutschland und nach Österreich, um zu zeigen, wie der neue ICE4
hergestellt wird. Start für die vierteilige Sommer-Sachgeschichten-Reise in der
„Sendung mit der Maus“ ist am Sonntag, 22. Juli 2018 (Das Erste, 9.30 Uhr, KiKA
11.30 Uhr).

Für Armin Maiwald, der schon seit den 70er Jahren für die Maus unterwegs ist, ist die
ICE-Geschichte ein Herzensprojekt: „Wir haben schon über alles, was fliegt oder fährt
eine Sachgeschichte gemacht: Schiff, Auto, Flugzeug – nur der Zug hat gefehlt.“
Schon als Kind in der Nachkriegszeit holte sich Maiwald von Eisenbahnen Kohle zum
Heizen herunter und später habe er als Fahrschüler sogar einen
Eisenbahnführerschein gemacht. Auch eine Modelleisenbahn mit rund 100
Lokomotiven erstreckt sich in Mailwalds Kölner Wohnung. „Die Eisenbahn war schon
mein ganzes Leben lang entscheidend. Und auch jetzt wohne ich noch direkt neben
den Schienen, die zum Kölner Hauptbahnhof führen.“

Mobilität ist für „Die Sendung mit der Maus“ schon lange ein wichtiges Thema:
Mehrteilige Sachgeschichten zeigten bereits den Bau eines Schiffes (1998), eines
großen Passagier-Flugzeuges (1999), eines Autos (2005) und im vergangenen
Sommer (2017) den Bau eines Feuerwehrautos.

Please follow and like us:

Programmtipp

Zutritt verweigert!

4_Wissen_macht_Ah_2017-960x538.jpg

Das darf doch nicht wahr sein! Jemand hat das Passwort für den Studio-Eingang geändert und die Sendung fängt an! Clarissa und Ralph bleibt nichts anderes übrig, als schon vor der Tür die „Wissen macht Ah!“-Zuschauer zu begrüßen und während die Sendung läuft weiter nach dem Passwort zu suchen. Ob es ihnen gelingen wird, das richtige zu finden? Trotz des ungewöhnlichen Ortes geben die beiden Moderatoren gewohnt souverän die Antworten auf folgende fünf Fragen:

Welches Passwort ist sicher?
Passwörter sind sehr wichtig. Sie schützen Daten, die man nicht mit anderen teilen möchte. Zum Beispiel sollte nicht jeder, der will, eure Emails lesen können. Aber was ist ein sicheres Passwort und wie unterscheidet es sich von einem unsicheren? Ralph weiß die Antwort.

Warum kann man, wenn man Chips isst, so schlecht wieder aufhören?
Warum soll man bei Einschlafproblemen Schäfchen zählen?
Was ist der Unterschied zwischen einer Herde und einem Rudel?
Warum steht man bei jemandem in der Kreide?

Die erste Premiere der neuen Staffel ist zu sehen am Donnerstag, 31.05.2018 um 19.25 Uhr bei KiKA. Wissen macht Ah! im Internet: www.wissen-macht-ah.de

Foto: WDR/ Ben Knabe

Please follow and like us:

Programmtipp

Verschwunden im Watt

Löwenzahn
Löwenzahn
Löwenzahn

Während Fritz Fuchs (Guido Hammesfahr) mit Wattführerin Sine (Manuela Wisbeck) den Meeresboden bei Ebbe erkundet, verirrt sich Herr Kluthe (Holger Handtke) im Watt. Es startet eine Rettungsaktion in letzter Minute…

Die Löwenzahn-Folge “Wattenmeer – Wenn die Flut kommt” ist zu sehen am 15. April 2018 um 8.10 Uhr im ZDF.

Fotos: ZDF

Please follow and like us:

Programmtipp

Hightech-Archäologen in der Sockenzone

2_Hightech_Archaeologen_in_der_Sockenzone_Maus-Oster-Special-e1522332502474-960x898.jpg

Im Oster-Spezial der „Sendung mit der Maus“ (WDR) begleitet das Maus-Team Forscher, die mit moderner Technik nach Spuren der Vergangenheit suchen. Der Archäologe Dr. Axel Posluschny und sein Team können bereits ganz ohne Schaufel dem Boden erste Geheimnisse entnehmen – zum Beispiel am Glauberg in Hessen.

Zu sehen ist die Sendung am Ostermontag, 2. April, um 9.25 Uhr in Das Erste und auf www.wdrmaus.de

Please follow and like us:

Programmtipp

Mitgehangen, mitgefangen?

15_Tatort_Mitgehangen-960x538.jpg
© WDR/Thomas Kost

Neuer “Tatort” aus Köln: “Mitgehangen” am 18. März im Ersten:
Regisseur Sebastian Ko hat ein Drehbuch von Johannes Rotter verfilmt. Ein Auto, versenkt in einem Kölner Baggersee – mit einer Leiche im Kofferraum: Die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) ermitteln.

Sendetermin: Das Erste, Sonntag, 18. März. 20:15 Uhr.

Pressemappe jetzt online in der WDR-Presselounge.

Please follow and like us:

Programmtipp

Wilde Tiere bei 1, 2 oder 3

bild180714-resimage_v-tlarge169_w-1024-960x540.jpg
bild180718-resimage_v-tlarge169_w-1024
bild180716-resimage_v-tlarge169_w-1024

In der aktuellen Folge 1, 2 oder 3 ist Wildtier-Experte Derk Ehlert zu Gast. Er erklärt, wieso mittlerweile so viele Wildtiere in der Stadt leben und was seine Aufgaben als Wildtier-Referent sind. Die 13-jährige Antonia aus Hettstadt macht sich als Reporterkind auf die Suche nach Stadtbienen. Wofür die Bienen hier nützlich sind, weiß der Experte Dr. Tautz. Außerdem in der Sendung: Füchse, Rehe und Wildschweine.

Nächste Ausstrahlung am Samstag, 17.02.2018 um 07:55 Uhr bei ZDF oder am Sonntag, 18.02.2018 um 17:35 Uhr bei KiKA.

Please follow and like us:

Programmtipp

Löwenzahn zeigt: “Tierbabys – Plötzlich Grossfamilie”

Löwenzahn
Löwenzahn
Löwenzahn

Fritz Fuchs (Guido Hammesfahr) und Hund Keks bekommen über Nacht Nachwuchs. Entenbabys haben es sich in Keks Hundenapf gemütlich gemacht – von ihrer Mutter fehlt jede Spur. Fritz bringt die Entenküken zur Tieraufzuchtstation. Doch diese schließt gerade und ehe sich Fritz versieht, hat er eine Großfamilie in seinem Garten. Neben den Enten, brauchen auch ein kleiner Fuchs, ein Uhubaby und süße Kaninchen Fritz’ Hilfe.

Eine neue Folge “Löwenzahn” für die ganze Familie: Am 22.10.17 um 8:35 Uhr in ZDF tivi – und natürlich auch in der ZDF Mediathek!

Please follow and like us: